Niedertemperatur-Dampf- und Formaldehyd-Sterilisator (NTDF)

Einfach – sicher – wirtschaftlich

Alles braucht seine Zeit. Alles hat eine eigene Form. Insbesondere thermolabile Güter und Instrumente mit komplexen, englumigen Geometrien erfordern eine sorgfältige und sichere Aufbereitung mit hoher Materialkompatibilität und Effektivität.

Der Formomat® PL mit NTDF-Verfahren nach DIN EN 14180 (Niedertemperatur-Sterilisator mit Formaldehyd-Wasserdampf-Verfahren) wurde speziell für die schonende Behandlung thermolabiler Güter und Medizinprodukte entwickelt. Das Sterilisierungsverfahren auf Basis von Formaldehyd erfüllt alle einschlägigen Sicherheitsanforderungen.

Moderne Technologie und hohe Kosteneffizienz

Der Formomat® PL zeichnet sich durch hohe Qualität und Zuverlässigkeit, ein benutzerfreundliches MMM Smart HMI mit Touchscreen und nicht zuletzt durch sein äußeres Erscheinungsbild aus. Drei verifizierte Standardprogramme (55, 60, 75 °C) garantieren ein schonendes, sicheres und gleichzeitig hocheffizientes Sterilisierungsverfahren.

Herausragende Leistung und hohe Kosteneffektivität machen den Formomat® PL zu einem attraktiven Gerät für Ihre AEMP. Der Formomat® PL erreicht in allen Bereichen günstige Gesamtbetriebskosten. Der MMM NTDF-Sterilisator ist nicht nur seinen (vergleichsweise günstigen) Anschaffungspreis wert, er hat auch besonders niedrige Betriebs- und Unterhaltsskosten. So sind zum Beispiel die Kosten für das Betriebsmittel (Formaldehydlösung) sowie für Ersatz- und Verschleißteile sehr gering. Die Möglichkeit zum Einsatz handelsüblicher Papier-/Folienverpackungen wirkt sich sehr vorteilhaft auf die Gesamtkosten aus.

Bedienkomfort

Die moderne Industrie-SPS-Steuerung bietet viele Möglichkeiten und hohe Kapazität. MMM setzt dieselben Steuerungssysteme auch in ihren Dampfsterilisatoren und Reinigungs-/Desinfektionsgeräten ein und ermöglicht so eine sichere und benutzerfreundliche Bedienung.

  • 7"-Touchscreen (16:9) auf Be- und Entladeseite
  • Manuelles Fortsetzen des Zyklus oder Programmstopp über Touchscreen, passwortgeschützt
  • Benutzerfreundliches MMM Smart HMI
  • 3 Standardprogramme (SCHONEND, KLASSIK, MAX)
  • Benutzeridentifizierung für Chargendokumentation
  • Große Restlaufanzeige
  • Dreifarbige LED-Anzeige an der Kammertür zur Statusanzeige
  • Unicode-Thermodrucker integriert
  • Schnittstelle zu Prozessdokumentationssystemen über RUMED360®
  • Sterilisierungsverfahren zugelassen nach den neuesten EU-Normen für NTDF-Sterilisierung: EN 14180
  • Manuell bediente Klapptüren (ein- und zweitürige Ausführungen)
  • Kammermaterial: Aluminiumlegierung mit hoher Wärmekapazität
  • Verrohrung aus Edelstahl
  • 3 Standardprogramme für 55 °C, 60 °C und 75 °C
  • Gleichmäßige Temperatur- und Medienverteilung in der Kammer dank Kammer- und Türheizung mit elektrischen Heizmatten und integriertem Lüfter.
  • Einweg-Betriebsmittel (Formaldehyd und destilliertes Wasser)
  • 7"-Touchscreen auf Be- und Entladeseite
  • Industrie-SPS-Steuersystem mit Smart HMI von MMM
  • Schnittstelle für RUMED360® Softwareanwendungen
  • Leistungsstarke Vakuumpumpe mit Gasstrahler und Wärmetauscher reduziert Zyklusdauern erheblich.
  • Plug-&-Play
  • USB-Speicher für historische Daten
  • Integrierter Thermodrucker
  • Login-Funktion
  • USV
  • Barcodescannersystem
  • Sterilisierungskorb
  • Sockel + Behälter
  • Direktanschluss für destilliertes Wasser
Schlüsselelemente der NTDF-Technologie

Der qualitativ hochwertige Formomat® PL kombiniert einzigartige Technologien mit einem hohen Sicherheitsniveau und optimierter Benutzerfreundlichkeit. Er wurde speziell für die Sterilisation thermolabiler Medizinprodukte mit komplexen und englumigen Geometrien entwickelt.

Umweltfreundlich
Die Nebenprodukte der Sterilisierung haben eine Konzentration von weniger als 0,2 g Formaldehyd pro Liter und werden nach dem Sterilisierungsverfahren abgelassen. Die geringe Konzentration trägt zum Umweltschutz ebenso bei wie zu Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit.

Niedertemperatur-Sterilisierung
Der Prozess funktioniert ab einer Mindesttemperatur von 55 °C. Das schonende Verfahren reduziert den Hitzestress für die Materialien der Medizinprodukte. Alle Zyklen eignen sich für länglich geformte und englumige Güter und erfüllen die Anforderungen nach EN 14180. Standardisiertes PTFE-Testgerät mit 1,5 m Länge und Innendurchmesser 2 mm.

Sicherheit für Patienten und Bediener
Der Formomat® PL ist besonders benutzerfreundlich. Die Haupt-Sterilisiersubstanz ist sehr sicher und funktioniert mit einer geringen Formaldehydkonzentration von nur 2 % in einer sicheren und geschlossenen Umgebung. Patientensicherheit: Formaldehydrückstände auf dem Medizinprodukt nach dem Sterilisierungsverfahren liegen signifikant unter den Grenzwerten nach EN 14080. Dies wird durch eine effektive Dampfspülung und alternierendes Lüften und Absaugen erreicht, unterstützt durch den integrierten Lüfter. Sicherheit für Bediener: Die Grenzwerte für den Schutz von Bedienern liegen unterhalb der Werte nach EU-Richtlinie 2019/983. Hohe Prozesssicherheit: Der Durchlaufverdampfer sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Sterilisiersubstanz in der Kammer – unabhängig von der Beladung. Dies erlaubt eine zuverlässige Sterilisierung auch komplexer Instrumente mit länglichen Lumen.

Zyklusdauer
Die Zyklusdauer hängt vom Material des zu sterilisierenden Medizinprodukts ab. Der Formomat® PL wird mit drei vorkonfigurierten Zyklen: SCHONEND: 55 °C / 120 min, KLASSIK: 60 °C / 60 min und MAX: 75 °C / 30 min.

Die moderne Industrie-SPS-Steuerung bietet viele Möglichkeiten und hohe Kapazität. MMM setzt dieselben Steuerungssysteme auch in ihren Dampfsterilisatoren und Reinigungs-/Desinfektionsgeräten ein und ermöglicht so eine sichere und benutzerfreundliche Bedienung.

  • 7"-Touchscreen (16:9) auf Be- und Entladeseite
  • Manuelles Fortsetzen des Zyklus oder Programmstopp über Touchscreen, passwortgeschützt
  • Benutzerfreundliches MMM Smart HMI
  • 3 Standardprogramme (SCHONEND, KLASSIK, MAX)
  • Benutzeridentifizierung für Chargendokumentation
  • Große Restlaufanzeige
  • Dreifarbige LED-Anzeige an der Kammertür zur Statusanzeige
  • Unicode-Thermodrucker integriert
  • Schnittstelle zu Prozessdokumentationssystemen über RUMED360®
  • Hohlkörper
  • Instrumente
  • MIC

Auf einen Blick

Bereich: Krankenhaus
Typ: Sterilisation
Verfahren: Formaldehyd
Behandlungsgut: Feste & poröse Güter

Kapazität

  • 110 l

Beladehöhe

  • 690 mm

Downloads